Katalog 2022/2023

Ab sofort verfügbar „MEDIWA-Katalog 2022/2023“

Aktuelle Information zu Preisanpassungen und Lieferzeiten

Liebe Kundin / lieber Kunde,

zur anhaltenden Corona-Pandemie hat auch der Ukraine-Krieg merkliche Auswirkungen auf die Preis- und Lieferentwicklung. Erhebliche Kostensteigerungen insbesondere bei Desinfektionsmittel-Herstellern und in der Papierbranche sind aktuell zu verzeichnen. Extrem gestiegene Energie- und Transportkosten, sowie Kostenexplosionen bei einigen Rohstoffen ( Ethanol, Isopropanol, Zellstoff, Recyclingfaser-Papiere usw. ) zwingen auch uns zu etwaigen Preisanpassungen.

Aufgrund dieser außergewöhnlichen Situation liegt unsere Priorität an der Versorgung unserer Kunden, wobei wir selbstverständlich auch versuchen, evtl. Verzögerungen durch Alternativartikel zu verhindern.

Es kann auch noch vereinzelt vorkommen, dass die Liefermengen evtl. beschränkt werden, um möglichst allen unseren bestehenden Kunden Ware zur Verfügung stellen zu können.

Unser Ziel ist es, trotz dieser Probleme, Sie – unseren bestehenden Kunden – weiterhin mit der gewohnten Qualität zu versorgen.

Leider ist eine Normalisierung der Lage aktuell nicht absehbar.

Über alle neuen Informationen halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden und danken Ihnen schon jetzt für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße, Ihr MEDIWA - Team (April 2022)

Aktuelle Information zu Preisen und Lieferzeiten

Liebe Kundin / lieber Kunde,

die anhaltende Covid-19-Pandemie stellt die gesamte Gesundheitsbranche weiterhin vor enorme Herausforderungen und wird uns auch weiterhin auf Trab halten. Obwohl die meisten Produkte mittlerweile wieder ohne größere Lieferverzögerungen bezogen werden können, so gibt es doch immer wieder Ausnahmen. Da wir zu eben diesem Thema vermehrt Nachfragen erhalten, möchten wir Sie heute noch mal über die aktuelle Situation informieren.

Die Ausnahmen werden von Seiten der Hersteller durch die gestiegene Nachfrage und vor Allem aufgrund der eingeschränkten Container- bzw. Schiffskapazitäten begründet. Dazu kommt ein Mangel an ausreichend zur Verfügung stehendem Rohmaterial ( wie z. B. Kunststoffe, Baumwolle, Vliese )für die verschiedensten Produkte. Diese Problematik führt dazu, dass doch bei dem einen oder anderen Produkt eine Preisanpassung unumgänglich ist. Dies betrifft u. a. E-Handschuhe, Corona-Schnelltest´s, Masken und Kittel.

Unser Ziel ist es, trotz dieser Probleme, Sie – unseren bestehenden Kunden – weiterhin mit der gewohnten Qualität zu versorgen. Auch wenn sich die Preise am Handschuh-Markt, zum Glück, wieder nach unten bewegen, ist eine langfristige Preisstabilität noch nicht möglich.

Es kann auch noch vereinzelt vorkommen, dass die Liefermengen evtl. beschränkt werden, um möglichst allen unseren bestehenden Kunden Ware zur Verfügung stellen zu können.

Die Lieferfähigkeit bei Corona-Schnelltest´s, OP-Mundschutz, FFP-Masken und Desinfektionsmittel hat sich aktuell relativ normalisiert.

Über alle neuen Informationen halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden und danken Ihnen schon jetzt für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße, Ihr MEDIWA - Team (Februar 2022)

Über uns

MEDIWA ist seit 1992, ihr kompetenter Partner in Sachen Medizintechnik und medizinischer Verbrauchsartikel. Als medizinscher Groß- und Einzelhandel, versorgen wir schnell, zuverlässig und bundesweit - Privatpersonen, niedergelassene Ärzte, Seniorenheime und Krankenhäuser.

Sie werden von qualifizierten Mitarbeitern umfassend beraten. Unser eigener Außendienst, sorgt für die optimale Betreuung vor Ort. Die direkte Abrechnung des Sprechstundenbedarfs, attraktive Quartalsangebote, sowie der eigene Reparaturservice, vervollständigen unser umfangreiches Serviceangebot.

Bestellen Sie bequem online per Bestellformular, per Telefon, Email, oder Fax. Ihre Ware wird umgehend per DHL versendet. MEDIWA - schnell, zuverlässig und preiswert!

Klinikbedarf
Praxisbedarf
Medizintechnik
Sprechstundenbedarf
Praxiseinrichtung
...
Alle Neuigkeiten

Neuigkeiten

  • HARTMANN, 05.02.2022 13:57:
    Bacillol
  • Katalog 2022 / 2023, 29.12.2021 09:40:

    ab sofort verfügbar „MEDIWA-Katalog 2022/2023“
    Jetzt den neuen Katalog ansehen

  • Neue Öffnungszeiten, 29.12.2021 00:36:

    Bitte beachten Sie unsere neuen Öffnungszeiten!
    Montag - Donnerstag von 7:30 Uhr - 17:00 Uhr.
    Freitag von 7:30 Uhr - 12:00 Uhr.

  • Informationen zum Coronavirus, 29.02.2020 01:01:
    ­ Liebe Kundin / Lieber Kunde,

    der von China ausgehende Ausbruch des Coronavirus hat weltweite Auswirkungen, die sich auch in unserer Branche bemerkbar machen.

    Wir möchten Sie darüber informieren, dass Atemschutzmasken und Mundschutz zur Zeit nicht mehr lieferbar sind und es bei Schutzkittel und Desinfektionsmitteln kaum noch Lagerbestände gibt. Auch der Nachschub ist zurzeit durch globale Lieferengpässe sehr schwer einzuschätzen.

    Natürlich setzen wir alles daran, Sie so schnell wie möglich wieder beliefern zu können. Leider stellt sich dieses als erhebliche Herausforderung dar.

    Unter anderem sind, seit Bekanntwerden des Ausbruchs in Deutschland, unsere Bestellanfragen enorm angestiegen, daher bitten wir um Ihr Verständnis, wenn Ihre Anfragen oder Bestellungen, ausnahmsweise, nicht sofort bearbeitet werden können.
    Über alle neuen Informationen halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden und danken Ihnen schon jetzt für Ihr Verständnis.

    Herzliche Grüße,
    Ihr MEDIWA - Team
      
  • Scheckübergabe an Kinderlächeln, 17.12.2019 15:43:

    „Das Geld ist in der Region gut angelegt“

    Mediwa spendet 3000 Euro zu Gunsten der Stiftung Kinderlächeln

    Das kompetente Passauer Unternehmen Mediwa hat sich in diesem Jahr innerhalb des Kollegiums entschlossen, die traditionelle Firmenspende direkt vor Ort einzusetzen. „Ich habe selbst einen drei Jahre alten Sohn und eine vier Monate alte Tochter und weiß um die Wichtigkeit einer Einrichtung wie die Kinderklinik für unsere gesamte Region“, betont Nicole Fuchs, eine der beiden Mediwa-Geschäftsführer. Das 14-köpfige Team des Fachhandels für niedergelassene Ärzte und Kliniken war sich schnell einig, dass die Stiftung Kinderlächeln der richtige Adressat der Spende in Höhe von insgesamt 3.000,- Euro ist. Seit 1992 gibt es den Familienbetrieb in Passau, der sich auf die regionale und überregionale Versorgung von Arztpraxen, Labors und Kliniken mit sämtlichen Materialien spezialisiert hat. „Wir nehmen uns der Versorgung von medizinischen Einrichtungen an und die Stiftung Kinderlächeln unterstützt mit ihrem Engagement diese wichtige Arbeit, die hier vor Ort geleistet wird“, fasst es auch Daniela Molnar, ebenfalls Geschäftsführerin, nochmals zusammen.